Kategorien
Allgemein

#12: Die Aufklärung (Epochen-Lexikon)

Zur Verteidigung der Philosophen:

Als die Aufklärer im 18. Jahrhundert schrieben, dass Vernunft, kritisches Denken und Eigenverantwortung sämtliche Probleme lösen würden, hatten die natürlich noch keine Corona-Pandemie erlebt…

Wir haben uns den Philo-Kollegen Mirko eingeladen, um buchstäblich über Gott und die Welt zu philosophieren: Sind Menschenrechte eigentlich vernünftig? Wie passen Religion und Mathe zusammen? Und wie selbstständig und mündig machen unsere Schulen 2022? 🤔

Viel Freude an der ersten Folge im Jahr 2022 und sapere aude!

Kategorien
Allgemein

#11: Gotthold Ephraim Lessing – Nathan der Weise

Wenn im Melting Pot Jerusalem der ☪️muslimische Sultan den ✡️jüdischen Händler mit der ✝️christlich erzogenen Tochter fragt, welche Religion denn nun recht hat, kann die Podcast-Folge schon einmal länger werden.

Lessings Theaterstück über komplizierte Familienverhältnisse während des dritten Kreuzzuges ist verblüffend aktuell und stellt Fragen nach Toleranz, Respekt und Menschenrechten, die leider bis heute schwelen. Gehört das Drama deshalb in den Lehrplan, wo es z.B. aktuell in Nordrhein-Westfalen steht? Freut euch auf eine heiße Debatte!

Schalom!

Kategorien
Allgemein

#10: Ex-Schüler:innen haben das Wort

Amelie, Maxi und Tim – drei frischgebackene Ex- Schüler:innen aus Stefans letztem Deutsch-LK – haben nochmal mit ihrem alten Lehrer geplaudert:

Welche Lektüre-Dauerbrenner fanden die Absolvent:innen interessant, berührend, verstörend? Wie haben sie das gezwungene Lesen in der Schule empfunden? Welcher Unterricht hat nachhaltigen Eindruck hinterlassen, welcher gar nicht? Und vor allem: Wie müsste sich Deutschunterricht verändern, damit er jungen Menschen nicht mehr das Lesen abgewöhnt?

Bleibt bis zum Schluss dran für ein flammendes Plädoyer! 🔥

Kategorien
Allgemein

#09: Annette von Droste-Hülshoff – Die Judenbuche🌳

Denkt mal kurz nach: Wie viele Bücher von Frauen habt ihr in eurer Schullaufbahn gelesen?

Schockiert? Wir waren es!

Wenigstens „die Droste“ (Marcel Reich-Ranicki-Stimme vorstellen) ist mit ihrer Novelle von 1842 ein Dauerbrenner des Deutschunterrichts. Begleitet uns auf unserem Trip ins „gebirgichte Westfalen“, das Land der mafiösen Nadelstreifen-Biber, romantischen Doppelgänger, Geologen-Hämmer, erfundenen Kriege und verfluchten Bäume.

Wir wünschen angenehme Reise!

Kategorien
Allgemein

#08: Der Barock (Epochen-Lexikon)

Dreißigjähriger Krieg, Epidemien, Hexenverbrennung, Pest, Hungernot, Kirchenspaltung und als Bonus eine kleine Eiszeit: Wir empfehlen das 17. Jahrhundert mit der Zeitmaschine weiträumig zu umfahren!

Was für Literatur entsteht in so einem Horror-Jahrhundert? Ziemlich viele Gedichte zum Beispiel – und die sind ja für viele Schüler:innen heute der Horror. Begleitet uns auf die Spuren in Leiden (Zufall?!) studierter Sonette-Schmiede und lernt u.a. mit uns, wie man im Barock geknutscht hat.

Gute Unterhaltung!

Kategorien
Allgemein

#07: Max Frisch – Homo Faber

Diesmal tauchen wir mit Frischs „Homo Faber“ in die verqualmten 50er-Jahre ein!

Mit unseren Gäst:innen Monika und Bob quatschen wir über ganz heikle Männer-Frauen-Kisten, den inflationären Gebrauch des N-Wortes, Mythologie, #IchbinHanna und einen von sich selbst eingenommenen Männer-Typ, der auch 2021 noch schmerzlich aktuell ist.

Ziemlich hitzig wird es am Ende, wenn wir fragen: Gehört sowas in den Lehrplan…?

Kategorien
Allgemein

#06: Johann Wolfgang von Goethe – Die Leiden des jungen Werther 💔

Altmeister Goethe himself veröffentlichte 1774 den wohl meist-gespoilerten Roman der Welt.

150 Seiten bzw. eine ganze Podcast-Folge lang köcheln wir mit Werther in seinen trüben Gedanken. Diesmal geht es um unerwiderte (?) Liebe, Depression und Suizidgedanken, Menschen „der glücklichsten Gesichtsbildung“, Verantwortung und die Frage, was denn überhaupt ein gutes Buch ausmacht.

Wie schon hundert Schüler:innen-Generationen vor uns fragen wir: Gehört sowas in den Lehrplan…?

Kategorien
Allgemein

#05: Franz Kafka – Die Verwandlung 🐜

„Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt.“

Einen der berühmtesten ersten Sätze der Weltliteratur schrieb Franz Kafka 1912, als er sich für sein „nächtliches Gekritzel“ (Kafka) einschloss. In der fünften Laberfach-Folge erwartet euch Deep Talk über toxische Familien-Strukturen, die moderne Verwertungsgesellschaft, Depressionen, die Probleme im Hause Kafka und Chewbacca.

Wieder danken wir unserem Musiker Stefan (nicht zu verwechseln mit unserem Moderator Stefan) für die psychodelische Untermalung der schauerhaften Lesestücke. Folgt dem mal auf Twitter!

Kategorien
Allgemein

#04: Das Mittelalter (Epochen-Lexikon)

In bodenständigeren Zeiten – als beulenbesetzte Kuschel-Ratten noch gesellschaftlich akzeptiert waren und Argumente schlicht „Schwert“ hießen – gab es auch schon Literatur – und mindestens ein Schulbuch.

In der ersten Folge unseres Epochen-Lexikons holen wir die ganz ollen Kamellen aus dem Schrank und quatschen über ketzerische Zaubersprüche, schmalzigen Minnesang, Schulen im Mittelalter und die Helden, Zwerge und Drachen des Nibelungenliedes.

Würde sowas nicht mal (wieder) in den Lehrplan gehören?

Für die musikalische Untermalung der Lesestücke und das „Palästinalied“ danken wir Fandi, dem Ihr auf Geheiß des Königs folgen möget.

Rîche vröude, tiure vriunte!

Kategorien
Allgemein

#03: Heinrich von Kleist – Die Marquise von O…

Der ungekrönte König des Bandwurm-Satzes Heinrich von Kleist brachte 1808 eine vor Schmalz und Semikolons triefende Novelle heraus, die schon von seinen Zeitgenossen ziemlich in den Dreck gezogen wurde. Aber zurecht?

Diese Folge ist ein wechselhaftes Potpourri zwischen lustigen Kleist-Wortspielen, wütenden Rants über den Schreibstil und einer ernsten Debatte über sexuelle Gewalt gegen Frauen.

Für die musikalische Untermalung der Lesestücke danken wir Fandi (https://twitter.com/fandorinmusic)! Eine absolute Folgeempfehlung!

Wir wünschen gute Unterhaltung, ihr Reineren als Engel sind!