Kategorien
Allgemein

#03: Heinrich von Kleist – Die Marquise von O…

Der ungekrönte König des Bandwurm-Satzes Heinrich von Kleist brachte 1808 eine vor Schmalz und Semikolons triefende Novelle heraus, die schon von seinen Zeitgenossen ziemlich in den Dreck gezogen wurde. Aber zurecht?

Diese Folge ist ein wechselhaftes Potpourri zwischen lustigen Kleist-Wortspielen, wütenden Rants über den Schreibstil und einer ernsten Debatte über sexuelle Gewalt gegen Frauen.

Für die musikalische Untermalung der Lesestücke danken wir Fandi (https://twitter.com/fandorinmusic)! Eine absolute Folgeempfehlung!

Wir wünschen gute Unterhaltung, ihr Reineren als Engel sind!

2 Antworten auf „#03: Heinrich von Kleist – Die Marquise von O…“

Nur kleine Hinweise zu Kleists Biographie. Heinrich von Kleist war nicht verheiratet und er hatte auch keine Tochter. Marie von Kleist war nicht seine Frau, sondern seine enge Freundin und Förderin, die einen seiner Verwandten geheiratet hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.